Südtiroler Bauernspeck

In Südtirol heißt der Schinken schlicht Speck. Und wird traditionell nicht nur aus der Keule, sondern auch aus Schulter, Karree, Bauch und Nacken hergestellt, denn es soll möglichst viel vom raren Schwein genutzt werden. Denn die Topografie setzt den Bauern enge Grenzen, was die Schweinezucht betrifft. So verwundert es kaum, dass der Südtiroler Speck trotz geschützter Herkunftsbezeichnung meist aus Importschweinen erzeugt wird, denn die Herkunftsbezeichnung verpflichtet lediglich auf die Verarbeitung in der Region. Brave New World!
Zutaten Schweinefleisch, Salz, natürliche Aromen, Gewürze, Dextrose, E301, Natriumnitrit (E250), Kaliumnitrat (E252)
Nährwerte pro 100g Brennwert 940 kJ (224 kcal), Fett 9 g, davon gesättigte Fettsäuren 0 g, Kohlenhydrate 0,8 g, davon Zucker 0,6 g, Eiweiß 34 g, Salz 2,68 g, Ballaststoffe 1,5 g
Land Italien
Region Südtirol
Erzeuger Metzgerei Steiner OHG, Rasen 13, 39030 Antholz, Italien

ca. 24,00 €

450 bis 550-g-Stück
icon_scale Created with Sketch.
Wiegeartikel
Dieses Produkt wiegen wir vor dem Versand aus. Sie bezahlen nur das tatsächliche Gewicht.