Sommer

Wildschweinnackensteak mit Wassermelonen-Minzsalat

Zutaten

Für 4 Personen

4 Wildschweinnackensteaks à 250 – 300 g
3-4 Knoblauchzehen

Für den Salat:
½ kernarme Wassermelone
1 große rote Zwiebel
einige Zweige Minze
Meersalz aus der Mühle
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2-3 EL Essig
5-6 EL Olivenöl

Wassermelone schälen und würfeln. Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Minze waschen, die Blätter zupfen und in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig und Olivenöl marinieren. Abschmecken und, falls nötig, nachwürzen.

Den Grill anheizen. Dabei in eine heiße und eine weniger heiße Zone unterteilen. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und auf der heißen Zone angrillen. Auf der weniger heißen Zone 6-8 Minuten nachziehen lassen. Anschließend mit dem Salat servieren.
Fleur de Sel
Das feinste Salz, für das die wohlfeile Rede vom Verfeinern der Speisen noch wirklich zutrifft. Feinste Kristalle für edle Speisen. Leicht rosa schimmernd.

125-g-Dose (6,32 €/100 g)

7,90 €

Wildschweinnacken
Gut durchwachsenes Schmor- und Grillstück.

Stück 1,0 bis 1,5 kg (32,00 €/kg)

ca. 40,00 €

Zurück zur Übersicht
Ela Rüther

Ela Rüther

Food-Fotografin, Journalistin und Köchin. Sie fotografiert und schreibt in ihrem Kölner Studio für Zeitschriften, Verlage und Agenturen.