Winter

Rehrücken mit lauwarm marinierten Pfifferlingen

Zutaten
Für 6-8 Personen

1 ganzer Rehrücken am Knochen
einige Zweige Rosmarin
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
400 g Pfifferlinge
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 EL alter Balsamicoessig

Rehrücken parieren. Rosmarin waschen, die Nadeln abtrennen und fein hacken. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Beides mit Olivenöl zu einer Paste verrühren und das Fleisch damit von allen Seiten einreiben. In Folie einwickeln oder vakuumieren und 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Pfifferlinge putzen und nach Bedarf halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Pfifferlinge in Olivenöl einige Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln hinzugeben und 2 Minuten weiterbraten. Die Hitze reduzieren, den Balsamicoessig dazugeben, vermischen und abschmecken. Abkühlen lassen.

Den Grill auf 160 °C vorheizen. Das Fleisch mit einem Kerntemperaturfühler versehen und solange grillen, bis 55 °C erreicht sind. Den Grill aufheizen und das Fleisch von allen Seiten scharf grillen. Einige Minuten ruhen lassen. Die Rehrückenfilets dann vom Knochen schneiden und in Scheiben tranchiert servieren. Die Pfifferlinge dazu servieren.