inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten 40,00 €/kg
Wiegeartikel
Dieses Produkt wiegen wir vor dem Versand aus. Sie bezahlen nur das tatsächliche Gewicht.
Rehfleisch hat eine etwas dunklere Farbe als Wildschwein und ist etwas kräftiger im Geschmack. Keine Angst - Mit dem antiquierten "Haut Gout" hat unser Reh nichts zu tun. Der früher oft beklagte „schlechte Geschmack“ ist bei Fleisch von fachkundigen Jägern heute nicht mehr anzutreffen. Bereiten Sie die Rehkeule am Stück zu: Trennen Sie das Bein ab und schmoren es separat mit. Belassen Sie den dicken Knochen in der Mitte ruhig in der Keule. Das Fleisch braucht dann zwar etwas länger, bleibt aber saftiger. Wer den nötigen Platz hat, legt die Keule tags vorher in ein Rotwein-Gewürzbad. Bei niedriger Temperatur geschmort, wird das wilde Tier zu einer butterzart saftigen Schlemmerei. Selbstverständlich können Sie die Keule auch in ihre Teile zerlegen und die besten Teile kurz braten oder ein würzige Geschnetzelte daraus zubereiten.
Artikel 490
Art Reh
Haltung Wild aus Ansitzjagd
Haltbarkeit 6 Tage
Land Deutschland
Region Norddeutschland
Erzeuger Wildhandelskontor SSR GmbH, Brockdorffstr. 48, 22149 Hamburg
Trusted Shops Kundenbewertungen für Genusshandwerker: 4.91 / 5.00 von 278 Bewertungen.