Sommer

Marinierte Wildschweinrippchen mit grünen Tomaten

Mit einer selbstgemachten Marinade - da weiss man, was drin ist - zum Finger ablecken köstlich.

Zutaten

Für 4 Personen

3-4 Wildschweinrippenstränge
1 kg grüne Tomaten
Meersalz aus der Mühle

Für die BBQ-Marinade:
4 Knoblauchzehen
20 g frischer Ingwer
1 Chili
2 EL Öl
250 ml Malzbier
3 EL Sojasauce
1 EL Worcestersauce
1 EL Honig
Je 1 TL Paprikagewürz, Cayennepfeffer und Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

400 g gewürfelte Tomaten
Tabasco, Essig und Senf nach Belieben

Zunächst die BBQ-Sauce zubereiten. Dafür Knoblauchzehen und Ingwer schälen. Zusammen mit den Chilischoten fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und farblos anbraten. Malzbier, Sojasauce, Worcestersauce, Honig, Paprikagewürz, Cayennepfeffer und Salz zugeben, 5 Minuten kochen lassen und abkühlen lassen. Die Rippchen mindestens 6 Stunden in der Marinade einlegen. Anschließend herausnehmen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Die Marinade anschließend zusammen mit den Tomaten aufkochen und in etwa 30-40 Minuten sämig einkochen. Sauce mit Honig, Tabasco, Essig, Senf und Sojasauce abschmecken.

Einen Gasgrill auf 140 Grad vorheizen. Beim Holzkohlegrill den Grill in zwei Zonen unterteilen. Das Fleisch auf dem vorgeheizten Grill oder auf der weniger heißen Grillzone bei indirekter Hitze 4 1/2–5 Stunden garen. Währenddessen zweimal wenden. Das Fleisch ist fertig, wenn eine Kerntemperatur von 91 Grad zwischen den Knochen erreicht ist.

Die Grilltemperatur erhöhen. Das Fleisch mit BBQ-Sauce einstreichen und bei direkter Hitze von allen Seiten kross grillen. Grüne Tomaten halbieren und ebenfalls von beiden Seiten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch vor dem Anrichten zwischen den Knochen in Stücke schneiden. Mit Tomaten und nach Belieben mit restlicher BBQ–Soße servieren.

Tipp: Zum Garen im Backofen diesen auf 120 Grad vorheizen. Das Fleisch auf den Ofenrost legen. Die Fettpfanne 2–3 cm hoch mit Wasser befüllen. Den Rost darübersetzen und das Fleisch 5–6 Stunden garen. Anschließend den Grill des Backofens anschalten, das Fleisch mit der BBQ-Sauce einstreichen und überbacken.