Sommer

Lammspieße mit würzigem Couscous-Salat

Zutaten
800 g Lammhüfte
2-3 rote Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
einige Zweige Rosmarin
Olivenöl zum Einlegen und zum Braten
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
 
4 EL Olivenöl Extra Vergine
1 TL Raz-el-Hanout
1 Zimtstange
1 Sternanis
1/2  Zitrone
1 TL Honig
500 g handgerollter Couscous
2 EL Olivenöl Extra Vergine
1 rote Paprika
½ Gurke
½ Bund Petersilie
½ Bund Minze

 

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Beides auf Spieße stecken.

Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. 2-3 Zweige Rosmarin fein hacken und beiden mit soviel Olivenöl mischen, dass man die Spieße darin marinieren kann. Kalt stellen.

4 Esslöffel Olivenöl erhitzen und das Raz-el-Hanout darin auflösen. Mit 750 Milliliter Wasser aufgießen. Die Zimtstange, den Sternanis sowie den Abrieb und den Saft der halben Zitrone und den Honig zugeben und alles aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Sud 2 Minuten kochen lassen. Den Couscous in den kochenden Sud geben, einmal aufkochen, von der Platte nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Das Olivenöl zugeben  und verrühren.

Die Paprika und die Gurke waschen. Die Kerne der Paprika entfernen. Beides fein würfeln. Petersilie und Minze waschen und fein schneiden. Das Gemüse und die Kräuter unter den abgekühlten Couscous rühren. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitrone abschmecken.

Die Lammspieße von allen Seiten mit einigen Zweigen Rosmarin anbraten und 3-4 Minuten im heißen Fett nachbraten. Zusammen mit dem Couscous servieren.