Frühling

Chicorée-Eis mit Piment-Knusper

Zutaten
Für 580 Milliliter Eismasse
2 Chicorée
300 ml Milch
200 ml Sahne
80 g Zucker
1 Prise Salz
1/2 unbehandelte Orange
2 Eigelb
 
Für den Piment-Knusper:
1 Scheibe Filoteig
1 EL gesalzene Butter
etwas Piment d`Espelette
etwas Fleur de Sel
nach Belieben einige Kakao-Nibs

 

 

 

Den Chicorée waschen, in Scheiben schneiden und zusammen mit der Milch, der Sahne, dem Zucker und dem Salz aufkochen. Die Orange heiß abwaschen, abreiben und ein Stück Schale mit dem Sparschäler abschälen. In die heiße Chicoréemasse geben. Alles abkühlen lassen und gut abgedeckt mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Masse aufkochen, durch ein Sieb geben und den Chicorée gut ausdrücken. Das Eigelb in einer Schüssel verrühren. Die heiße Masse unter Rühren dazu gießen und alles auf einem Wasserbad solange rühren, bis die Masse dicklich wird. Anschließend im kalten Wasser oder auf Eiswürfeln kalt rühren. Etwas Orangenschale fein reiben und die Masse damit abschmecken.

Das Eis in der Eismaschine cremig gefrieren und bis zum Servieren im Eisfach fest werden lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren und nicht länger als 4 Stunden vor dem Servieren einfrieren, da das Eis sonst kristallisiert.

Piment-Knusper

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Filoteig darauf legen. Die Butter schmelzen und auf den Teig streichen. Mit den Gewürzen bestreuen. Nicht zu viel verwenden, da es sonst zu intensiv wird. Die Filoteigplatte in etwa 7 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und zum Eis servieren.